Luftgewehr und Luftpistole:



Bei dieser Disziplin werden reine Bleigeschosse ohne Treibladung verwendet. Der hierfür notwendige Druck wird im Sportgerät erzeugt. Dies kann auf zwei unterschiedliche Arten geschehen. Ältere Modelle besitzen einen Hebel an der Seite, der vor jedem Schuss betätigt werden muss. Das Prinzip ähnelt dem einer Luftpumpe. Eine andere, neuere Variante ist das Laden mittels einer Pressluft Kartusche.



Prinzipiell werden hier Drücke zwischen 100 und 300 bar erzeugt, welche mit dem Betätigen des Abzugs auf die eingelegte Bleikugel wirken und diese nach vorn durch den Lauf treiben.

Geschossen werden darf in der Regel am 14 Jahren. Sind die Eltern einverstanden ist die Ausübung dieses Sports schon ab dem 10. Lebensjahr möglich.

In unserem Schützenhaus befinden sich im 1. Stock 10 Schießbahnen. Hier wird über eine Distanz von 10 Metern geschossen. Der Durchmesser des 10er-Rings, welcher getroffen werden sollte, beträgt 0,5 mm. Dies erfordert eine enorme Körperbeherschung des Schützen.

Nich nur zum Training der Körperbeherschung ist diese nahezu gefahrlose Disziplin nützlich. Kompetenzen wie Konzentrationsfähigkeit, Herz-Kreislauf und Ausdauer werden angesprochen und gezielt trainiert.



Gerne würden wir ihnen etwas über die Faszination Schießsport erzählen, außerdem darf nach Belieben probiert werden. Unsere Trainingszeiten sind Freitags von 18.00 - 21.00 Uhr. Oder gerne auch nach Absprache.

ZURÜCK
Copyright Schützenverein Frommern e.V.